Mehr von „MÜTTER & SÖHNE“ von Karen Breece und Ensemble

„ES GEHT UM VERANTWORTUNG“ In Zeiten wie diesen, in der rechte Populisten an Macht gewinnen und in denen ein Viertel der Bevölkerung in Brandenburg und Sachsen eine rechte Partei wählt, die ganz offen rechtsextreme Parteimitglieder aufnimmt, rechtsextreme Vereinigungen und Einzelpersonen unterstützt, Hass und Hetze schürt und Geschichtsverleugnung betreibt, ist jeder von uns gefordert Stellung zu beziehen, wenn wir unsere Demokratie erhalten wollen. Dazu gehört zentral auch die Frage: wie können

Mehr lesen

MÜTTER & SÖHNE von Karen Breece und Ensemble

Kunst und Kultur müssen nicht Antworten geben, aber anregen die richtigen Fragen zu stellen. Am 21.09.19 fand ein Thementag über das „verstehen politischer Kategorien und rechter Ideologie“ statt. Im Anschluss wurde das Stück „Mütter & Söhne“ uraufgeführt. Das Projekt „Mütter und Söhne“ hat den Anspruch Fragen zu beantworten, zeitgemäße Fragen: „Warum radikalisieren sich junge Menschen? In Deutschland, aber auch weltweit, schüren die neue und die alte Rechte erneut Hass gegen

Mehr lesen

Jubiläumsbericht zum Aussteigerprojekt im Kreischaer Boten

10 Jahre Aussteigerprojekt: Rechtsextremismus? Nicht mit uns! Vorwort von Frau Alban: Im Fach Gemeinschaftskunde sollen die Schüler sich mit dem Rechtsextremismus auseinandersetzen und im Geschichtsunterricht mit dem historischen Vorläufer, dem Nationalsozialismus. Doch die gesellschaftlichen Erwartungen an die Schule gehen darüber hinaus: Schule soll gegen Rechtsextremismus „immunisieren“, sie soll moralische Standards und soziale Kompetenzen vermitteln, die dazu führen, dass Jugendliche für rechtsextremistisches Gedankengut nicht empfänglich sind. Laura zeigt mit ihrem beeindruckenden

Mehr lesen

Die proVal GbR evaluiert das Präventionsprogramm von Projekt 21II e.V. mit Bestnoten

Erfreuliches Evaluationsergebnis des Präventionsprojektes „Authentische Prävention“ Die proVal GbR evaluiert das Präventionsprogramm von Projekt 21II e.V. mit Bestnoten Vom August 2013 bis April 2014 fand im Auftrag des Sächsischen Ministerium des Innern (SMI), eine Wirkungsevaluation unseres Präventionsprojektes statt. Die Evaluation war nicht unbrisant, erfolgte sie doch unter dem Hintergrund jahrelanger hartnäckiger Angriffe auf das Projekt. mehr hier   Auszüge aus den Evaluationsergebnissen Auf Grund der hohen Akzeptanz der Maßnahme sind

Mehr lesen

Washington | The White House Countering Violent Extremism Summit

Austausch zwischen internationalen Experten auf dem Gebiet der Radikalisierung und Deradikalisierung Washington | The White House Countering Violent Extremism Summit   US Präsident Barack Obama und Außenminister John Kerry laden zu einem Expertenhearing am 18. und 19.02.2015 ins Weiße Haus nach Washington ein. Ziel der Veranstaltung mit dem Titel „The White House Countering Violent Extremism Summit“ ist es, den Austausch zwischen internationalen Experten auf dem Gebiet der Radikalisierung und Deradikalisierung

Mehr lesen

90 Dresdner Schüler und ein Aussteiger

Ein Aussteiger berichtet in der Aula des BSZ für Wirtschaft Ein Aussteiger – 26 Jahre jung berichtet vor 90 Dresdner Schülern Am 27.01.14 trafen insgesamt etwa 90 Dresdner SchülerInnen, zusammengewürfelt aus der 30. Oberschule in Dresden, dem Berufsschulzentrum für Wirtschaft „Zeiger“ und dem Marie-Curie Gymnasium in Dresden, zu einem besonderen Tag zusammen: Dem internationalen Holocaust-Gedenktag. Der Politische Jugendring Dresden e.V. hatte hierzu zusammen mit der engagierten Lehrerin Rica Gottwald und mit finanzieller Unterstützung der

Mehr lesen

Workshop | Rechts (dr)außen?“ Workshop mit Michael Ankele

Workshop | Rechts (dr)außen?“ mit Michael Ankele Ein Projekt von Projekt 21 II e.V. in Zusammenarbeit mit dem Militärhistorischen Museum Dresden www.mhmbw.de   „Rechts (dr)außen?“ Workshop mit Michael Ankele (Projekt 21 II e.V.) zur Prävention von Rechtsextremismus bei Jugendlichen. Der Workshop ist nach Anmeldung in deutscher Sprache möglich. Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 10 Personen. Der Workshop ist kostenlos. Dauer: 10:30-13:30 Uhr.   Workshop-Termine: 19.2., 21.2., 5.3., 7.3., 11.3., 12.3., 14.3., 21.3., 26.3.  

Mehr lesen

Leipziger Volkszeitung | Assi-Zeit der schlimmsten Sorte

„Assi-Zeit der schlimmsten Sorte“ | Leipziger Volkszeitung – LVZ Online von Saskia Grätz LVZ-Online Ein Paar Springerstiefel auf dem Tisch und T-Shirts mit eindeutigen rechten Botschaften dienten als Zubehör eines außergewöhnlichen Projekttages im Beruflichen Schulzentrum Leipziger Land in Böhlen. Eine vom Bildungswerk Sachsen geförderte Veranstaltung am Freitag widmete sich dem Thema Demokratie und Toleranz, der Prävention gegen Rechts. Die Gäste – Aussteiger Jochen und Sozialpädagoge Michael Ankele – sparten im

Mehr lesen

Veranstaltung gegen Rechts – Heidenau

Testimonial einer Elternvertreterin zu einer Schulveranstaltung in Heidenau zum Thema „Rechts“ Am 14. März 2012 fand im DRK-Kinder- und Jugendhaus Faktotum eine Veranstaltung zum Thema „Rechts“ für die Klasse 8b des Pestalozzi-Gymnasiums Heidenau statt, die in mehreren Schulen sachsenweit durchgeführt wurde und nun erstmalig in Heidenau. Mit großer Aufmerksamkeit verfolgten die Jugendlichen den Ausführungen des Sozialpädagogen zum Thema „Rechts“ – Foto:Pitzschel-Sonnberger Herr Michael Ankele, Sozialpädagoge vom Projekt 21II, und einer

Mehr lesen

Veranstaltung EX-TREM – Mein Kind in Gefahr!

Präventionsveranstaltung EX-TREM Es ist 19 Uhr!Eigentlich steht ein Elternabend auf dem Progamm! Aber nicht nur Eltern erscheinen, sondern gewollt, werden einige von ihren Kindern begleitet.Mit einer Weiterbildungsreihe für Eltern startete der Elternrat an der Mittelschule Bischofswerda zum Thema: „EX-TREM – Mein Kind in Gefahr!“ Eine Präventionsveranstaltung vom Verein „Projekt21 II“ . Etwa 60 Eltern und Kinder wurden aufgeklärt über Gefahren des Extremismus. Dabeierhielten sie einen Überblick von regionalen rechtsextremistischen Aktivitäten.

Mehr lesen