Kompetenzverbund Extremismus (KVE) Sachsen gegründet

Berlin, 16.06.2016 – Rechtsextremistische, jihadistische und andere Aktivitäten, die sich gegen die freiheitlich-demokratische Grundordnung richten, nehmen in den letzten Jahren zu. In Sachsen mochte drei Organisationen, die sich seit vielen Jahren gezielt mit freiheitsfeindlichen und extremistischen Bestrebungen im Bundesland auseinandersetzen, nun gemeinsame Wege gehen. Aus diesem Grund, gründeten sie gestern in Berlin den Kompetenzverbund Extremismus (KVE) Sachsen.

Mehr lesen

Der Aussteiger als offenes Fenster in die Organisation

Positionspapier: Der Aussteiger als offenes Fenster in die Organisation Ein Beitrag von Maik Scheffler,  Kreisrat im Stadtrat der Großen Kreisstadt Delitzsch Hinter dem Kampf gegen „Rechts“ verortet man für gewöhnlich drei Säulen einer Strategie in der Zerschlagung rassistischer, chauvinistischer als auch antisemitischer Strömungen und Organisationen.   Der zivilgesellschaftliche Aufstand gegen jegliche rechte Plattformen ist eine dieser Säulen, Aufklärung und Bildung über rechte Ideologie und Weltanschauung eine weitere, das Herauslösen von

Mehr lesen

Symposium | Rechtsextremistische Rhetorik und Strategie im Umgang mit ihren politischen Gegner

Rechtsextremistische Rhetorik und Strategie im Umgang mit ihren politischen Gegner Meißen | Symposium vom 25.09.2014 Am 25.09.2014 fand unser Symposium in der Evangelischen Akademie Meißen zum Thema „Rechtsextremistische Rhetorik und Strategie im Umgang mit ihren politischen Gegner“ statt. Nach der Begrüßung der Teilnehmer und einer kurzen Einführung in das Thema wurde von Daniel Köhler (Direktor des Institute for the Study of Radical Movements) ein höchst interessantes Impulsreferat zum Thema „Rechte Rethorik“ gehalten.

Mehr lesen