Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage (SOR-SMC) ein Interview mit Michael Ankele

8 Fragen und 8 Antworten zum Titel „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ von Michael Ankele

1.) Welche Ziele verfolgen die Schulen Ihrer Meinung nach mit dem Projekt „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ (SOR-SMC) und können diese erreicht werden?
2.) Herr Ankele Sie sind selbst Pate des „Lessing-Gymnasiums-Hoyerswerda“. Können Sie ihre Tätigkeit als solcher und ihre Ambitionen beschreiben?
3.) Wie sehen Sie die Projektdurchführung als Projekttage? Reichen diese aus, um sich als Schule ohne Rassismus zu bezeichnen?
4.) Jedes Jahr absolvieren Schüler_innen ihren Abschluss und neue Kinder werden in den Schulalltag aufgenommen. Wie sehen Sie diese Thematik, in Bezug auf SOR-SMC?
5.) Wie kann das Projekt gegen Rechtsextremismus wirken?
6.) Wie sehen Sie die Nachhaltigkeit des Projektes?
7.) Wo sehen Sie Möglichkeiten/Stärken, wo Grenzen/Schwachpunkte des Projektes?
8.) Gibt es noch etwas, dass Sie anmerken möchten?

Mehr lesen