Wie das Kaninchen vor der Schlange

Was haben »brisante« und »heikle« Personalien mit Willkommenskultur zu tun? Auf den ersten Blick erst einmal gar nichts. Auf den zweiten Blick hingegen, offenbart sich ein Zusammenhang, der wie eine Bankrotterklärung demokratischer Grundprinzipien in unserem Land wirkt. Höchste Zeit, eine Verrücktheit in die Schranken zu weisen.

Manchmal kommt der alltägliche Irrsinn auf leisen Sohlen daher und wirkt erst einmal wie eine Randnotiz. In der märkischen Onlinezeitung (MOZ) vom 19.04. 2016 ist unter der Überschrift »Heikle Personalie im Rathaus« zu lesen, dass der neue Angermünder Stadtarchivar Steve Schmidt Mitglied im NPD-Kreisvorstand Oberhavel gewesen sei, aber bereits vor zwei Jahren ausgestiegen ist. »Im öffentlichen Dienst ist diese Vergangenheit ein Makel, der bleibt.«, schreibt Redakteurin Daniela Windolff.

Mehr lesen

Bundesverdienstkreuz für Bernd Wagner, Mitbegründer der Aussteigerinitiative EXIT

Bundesverdienstkreuz für Bernd Wagner Verdienstkreuz am Bande für Bernd Wagner, Mitbegründer der Aussteigerinitiative EXIT. Wir gratulieren. Bundespräsident Joachim Gauck zeichnete am 6. Oktober 16 Frauen und 21 Männer aus allen Bundesländern in Schloss Bellevue mit dem Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland aus. © Raimond Spekking / CC BY-SA-3.0 Bernd Wagner war einer der ausgezeichneten Persöhnlichkeiten. In der Begründung zur Auszeichnung, ist auf www.bundespraesident.de zu lesen: „Bernd Wagner ist ausgewiesener Experte für Rechtsextremismus

Mehr lesen

Symposium | Rechtsextremistische Rhetorik und Strategie im Umgang mit ihren politischen Gegner

Rechtsextremistische Rhetorik und Strategie im Umgang mit ihren politischen Gegner Meißen | Symposium vom 25.09.2014 Am 25.09.2014 fand unser Symposium in der Evangelischen Akademie Meißen zum Thema „Rechtsextremistische Rhetorik und Strategie im Umgang mit ihren politischen Gegner“ statt. Nach der Begrüßung der Teilnehmer und einer kurzen Einführung in das Thema wurde von Daniel Köhler (Direktor des Institute for the Study of Radical Movements) ein höchst interessantes Impulsreferat zum Thema „Rechte Rethorik“ gehalten.

Mehr lesen

90 Dresdner Schüler und ein Aussteiger

Ein Aussteiger berichtet in der Aula des BSZ für Wirtschaft Ein Aussteiger – 26 Jahre jung berichtet vor 90 Dresdner Schülern Am 27.01.14 trafen insgesamt etwa 90 Dresdner SchülerInnen, zusammengewürfelt aus der 30. Oberschule in Dresden, dem Berufsschulzentrum für Wirtschaft „Zeiger“ und dem Marie-Curie Gymnasium in Dresden, zu einem besonderen Tag zusammen: Dem internationalen Holocaust-Gedenktag. Der Politische Jugendring Dresden e.V. hatte hierzu zusammen mit der engagierten Lehrerin Rica Gottwald und mit finanzieller Unterstützung der

Mehr lesen

Workshop | Rechts (dr)außen?“ Workshop mit Michael Ankele

Workshop | Rechts (dr)außen?“ mit Michael Ankele Ein Projekt von Projekt 21 II e.V. in Zusammenarbeit mit dem Militärhistorischen Museum Dresden www.mhmbw.de   „Rechts (dr)außen?“ Workshop mit Michael Ankele (Projekt 21 II e.V.) zur Prävention von Rechtsextremismus bei Jugendlichen. Der Workshop ist nach Anmeldung in deutscher Sprache möglich. Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 10 Personen. Der Workshop ist kostenlos. Dauer: 10:30-13:30 Uhr.   Workshop-Termine: 19.2., 21.2., 5.3., 7.3., 11.3., 12.3., 14.3., 21.3., 26.3.  

Mehr lesen

Veranstaltung | Rechtsextreme Gewalt in Deutschland 1990-2013-Fotografien von Sean Gallup

Veranstaltung | Rechtsextreme Gewalt in Deutschland 1990-2013-Fotografien von Sean Gallup Ein Projekt von Projekt 21 II e.V. in Zusammenarbeit mit dem Militärhistorischen Museum Dresden www.mhmbw.de Freitag, 1. Februar 2013 Beginn: 18 Uhr Eröffnung der Sonderausstellung „Rechtsextreme Gewalt in Deutschland 1990-2013-Fotografien von Sean Gallup“   Grußwort: Markus Ulbig, Innenminister des Freistaates Sachsen und Schirmherr der Ausstellung. Gastrednerin: Mo Asumang, Autorin, Regisseurin und Schauspielerin.   „Ich habe nie nachgedacht, immer gleich zugeschlagen“,

Mehr lesen

Rechts (dr)außen? | Ein Beitrag auf DresdenEins TV

Rechts (dr)außen? | Ein Beitrag auf DresdenEins TV Täter gibt es viele – Opfer noch mehr. Sean Gallup, ein US-amerikanischer Fotograf hat sich der Thematik gestellt und berichtet mit seinen Bildern von Opfern rechtsextremer Gewalt; aber auch von Aussteigern und noch aktiven Mitgliedern. Das militärhistorische Museum zeigt nun die Fotos in der Sonderausstellung Rechtsextreme Gewalt in Deutschland 1990 – 2013. Dabei wird gerade in jüngster Zeit die Bundeswehr mit rechtsextremen

Mehr lesen

Ausstellung: Rechtsextreme im Ausstieg

Eine Aktion von EXIT-Deutschland Bilder und Texte von Rechtsextremen im Ausstieg Ausstellungseröffnung 08. Mai 2012 in der TU Braunschweig mit einem Grußwort der Dekanin Frau Prof. Dr. Renate Stauf, PD Dr. Ulrike Pilarczyk und Fabian Wichmann, EXIT-Deutschland.   Die Ausstellung zeigt ausgewählte Fotografien und Texte von sechs Aussteiger/inne/n aus der rechtsextremen Szene — in der Interpretation von Studierenden der Fakultät 6. Die Idee zu den Seminaren und zur Ausstellung basiert

Mehr lesen

Veranstaltung EX-TREM – Mein Kind in Gefahr!

Präventionsveranstaltung EX-TREM Es ist 19 Uhr!Eigentlich steht ein Elternabend auf dem Progamm! Aber nicht nur Eltern erscheinen, sondern gewollt, werden einige von ihren Kindern begleitet.Mit einer Weiterbildungsreihe für Eltern startete der Elternrat an der Mittelschule Bischofswerda zum Thema: „EX-TREM – Mein Kind in Gefahr!“ Eine Präventionsveranstaltung vom Verein „Projekt21 II“ . Etwa 60 Eltern und Kinder wurden aufgeklärt über Gefahren des Extremismus. Dabeierhielten sie einen Überblick von regionalen rechtsextremistischen Aktivitäten.

Mehr lesen