Leipziger Volkszeitung | Assi-Zeit der schlimmsten Sorte

„Assi-Zeit der schlimmsten Sorte“ | Leipziger Volkszeitung – LVZ Online von Saskia Grätz LVZ-Online Ein Paar Springerstiefel auf dem Tisch und T-Shirts mit eindeutigen rechten Botschaften dienten als Zubehör eines außergewöhnlichen Projekttages im Beruflichen Schulzentrum Leipziger Land in Böhlen. Eine vom Bildungswerk Sachsen geförderte Veranstaltung am Freitag widmete sich dem Thema Demokratie und Toleranz, der Prävention gegen Rechts. Die Gäste – Aussteiger Jochen und Sozialpädagoge Michael Ankele – sparten im

Mehr lesen

Rechte Gespenster in Anmarsch!

Freitag, 13. Mai 2011(Sächsische Zeitung) Rechte Gespenster im Anmarsch? Von Nicole Preuß Bei Aufmärschen wie in Bautzen arbeiten Rechtsextreme aus Sachsen und Brandenburg eng zusammen. Sozialarbeiter befürchten eine Verlagerung der Szene in die Oberlausitz. Es ist eine gespenstische Szene – Hunderte Gestalten in dunkler Kleidung marschieren durch die Bautzener Innenstadt. Die Demonstranten tragen weiße Masken, sie halten Fackeln in die Höhe. Das flackerden Licht fällt auf Schaufenster und Geschäfte, die

Mehr lesen

Warum aus Kindern Neonazis werden

Warum aus Kindern Neonazis werden Thomas Trappe für den „tagesspiegel“. Bei den Rechten suchen Jungen nach Vaterersatz, sagen Experten – und raten den Familien: Gebt eure Söhne nie auf! Besuch bei Eltern, die genug Geduld hatten Ramona Bayer* merkte lange nichts, oder wollte nichts merken. Die seltsame Musik, die ihr pubertierender Sohn hörte, die Springerstiefel, die er trug, die Reichskriegsflagge im Kinderzimmer – all das ignorierte sie über Monate, bis

Mehr lesen

Veranstaltung mit Feindbild 2.0 – hinhören, aufhorchen, aufhören

PRÄSENTATION & DISKUSSION Ein Projekt von Feindbild 2.0 Samstag 23. Oktober 2010 16:00 hinhören, aufhorchen, aufhören Musikszenen zwischen jugendlichem Aufbegehren und rechtsextremen Abwegen. Aussteiger/innen aus der rechtsextremen Musikindustrie und Pierre Gehrmann, Bass gegen Hass Landser war bis 2003 in Deutschland die bekannteste neo-nazionalistische Musikband und wurde in einem Präzedenzfall vom Bundesgerichtshof als kriminelle Vereinigung verboten. Einer auf Verschwörung und Mystifizierung basierenden Gruppierung sind die Verbote jedoch nicht unbedingt hinderlich. Jugendkulturen

Mehr lesen

Umgang mit gefährdeten Jugendlichen

Umgang mit gefährdeten Jugendlichen +++ Info für Pädagogen und Eltern +++ Info für Pädagogen und Eltern +++ Erfahrungen von M. Ankele (Sozialpädagoge) aus langjähriger Sozialarbeit mitRechtsradikalen und Sympathisanten 1. Gehen sie bitte korrekt mit dem Jugendlichen um… keine Ironie, keinZynismus! Konservative und nationale Wertevorstellungen sind verkraftbar. DieGrenze ist die Akzeptanz des Grundgesetzes!  

Mehr lesen

Rechtsextreme Musik

Gabi ElverichMichaela GlaserTabea SchlimbachRechtsextreme MusikIhre Funktionen für jugendliche Hörer/innen und Antworten der pädagogischen Praxis DJI 2009 Außenstelle Halle, 154 S. Download   Rechtsextreme Musik gilt vielfach als „Einstiegsdroge“ in rechtsextreme Szenen; auch werden ihr einstellungsstabilisierende und gewaltmotivierende Wirkungen zugeschrieben. Doch welche Funktionen hat diese Musik tatsächlich für jugendliche Hörer/innen? Und wie kann die pädagogische Praxis darauf reagieren?Die beiden in diesem Band veröffentlichten Studien nähern sich diesen Fragen aus verschiedenen Perspektiven

Mehr lesen