Mehr von „MÜTTER & SÖHNE“ von Karen Breece und Ensemble

„ES GEHT UM VERANTWORTUNG“ In Zeiten wie diesen, in der rechte Populisten an Macht gewinnen und in denen ein Viertel der Bevölkerung in Brandenburg und Sachsen eine rechte Partei wählt, die ganz offen rechtsextreme Parteimitglieder aufnimmt, rechtsextreme Vereinigungen und Einzelpersonen unterstützt, Hass und Hetze schürt und Geschichtsverleugnung betreibt, ist jeder von uns gefordert Stellung zu beziehen, wenn wir unsere Demokratie erhalten wollen. Dazu gehört zentral auch die Frage: wie können

Mehr lesen

MÜTTER & SÖHNE von Karen Breece und Ensemble

Kunst und Kultur müssen nicht Antworten geben, aber anregen die richtigen Fragen zu stellen. Am 21.09.19 fand ein Thementag über das „verstehen politischer Kategorien und rechter Ideologie“ statt. Im Anschluss wurde das Stück „Mütter & Söhne“ uraufgeführt. Das Projekt „Mütter und Söhne“ hat den Anspruch Fragen zu beantworten, zeitgemäße Fragen: „Warum radikalisieren sich junge Menschen? In Deutschland, aber auch weltweit, schüren die neue und die alte Rechte erneut Hass gegen

Mehr lesen

Bürger-Preis der Demokratie geht 2013 an Hannelore Jokuff

Bürger-Preis der Demokratie | Gestiftet 2013 vom Verein Projekt 21 II e.V. Der Bürger-Preis für Demokratie wurde 2013 erstmalig an Hannelore Jokuff verliehen. Der Bürger-Preis der Demokratie wurde 2013 vom Verein Projekt 21 II e.V. gestiftet. Mit diesem Preis werden Bürgerinnen und Bürger ausgezeichnet, die mit außerordentlichen bürgerschaftlichem Engagement und auf besondere Weise zur Erhaltung demokratischer Grundwerte beigetragen haben. Die Auszeichnung soll an Personen gehen, die im stillen Wirken herausragende Ergebnisse erzielt

Mehr lesen

Warum aus Kindern Neonazis werden

Warum aus Kindern Neonazis werden Thomas Trappe für den „tagesspiegel“. Bei den Rechten suchen Jungen nach Vaterersatz, sagen Experten – und raten den Familien: Gebt eure Söhne nie auf! Besuch bei Eltern, die genug Geduld hatten Ramona Bayer* merkte lange nichts, oder wollte nichts merken. Die seltsame Musik, die ihr pubertierender Sohn hörte, die Springerstiefel, die er trug, die Reichskriegsflagge im Kinderzimmer – all das ignorierte sie über Monate, bis

Mehr lesen