RESET | Aussteiger aus der rechten Szene berichten – Die Köpfe dahinter

RESET | Aussteiger aus der rechten Szene berichten – Die Köpfe dahinter Zu Gast im MHMD waren: Zwei Aussteiger aus der rechten Szene, Michael Ankele (Vorsitzender Projekt 21 II e.V.) und Kriminalhauptkommissar Traut, OAZ Görlitz Das Bild vom Neonazi in Springerstiefeln und Bomberjacken muss heute um eine vielschichtige rechte Subkultur erweitert werden, die sich in- und außerhalb der NPD in losen Gruppen und Cliquen organisiert. Autonome, Kameradschaften, Wehrsportgruppen und sich

Mehr lesen

Mitteldeutsche Zeitung | Aussteiger äußern sich zu Rechtsradikalismus

Aussteiger äußern sich zu Rechtsradikalismus | Mitteldeutsche Zeitung VON PETRA KORN, Richard ist 16, als er mit der rechten Szene in Kontakt kommt: Studenten, die sehr nett gewesen seien und ihm viel zu lesen gegeben hätten. „Ich hab‘ das alles gefressen und gefressen“, erzählt der junge Mann, der immer weiter in die Szene hineingeriet. „Je mehr Leute du kennenlernst, desto mehr erzählen die dir. Das ist wie ein riesengroßer Wasserfall,

Mehr lesen

Vom Rattenfänger zum NPD Aussteiger

Vom Rattenfänger zum NPD Aussteiger Ein Beitrag von MONIKA LENZ für www.alles-lausitz.de Es gibt die politischen Nazis und die Straßenkämpfer, die Freien Kameradschaften und die Wehrsportgruppen. Und das sind immer noch nicht alle. Ralf (Name geändert) hat den Nachwuchs für sie rekrutiert. Für 4.000 Euro im Monat. Auf die Hand. „Ich habe praktisch meine Seele verkauft“, sagt er. Ralf ist eigentlich aus dem Alter raus, in dem man ihn mit

Mehr lesen

Teilprojekt „Prävention“

Projektziel „Prävention“ Prävention soll verhindern, dass rechtsextremistisches Gedankengut weitere Anhänger findet. In diesem Teilprojekt soll Jugendlichen die Gefahren des Rechtsradikalismus und deren persönliche Konsequenzen in Form der Erlebnisberichte von Aussteigern aus der Szene aufgezeigt werden. Einer Zuwendung zur Szene mit deren manipulierenden verlogenen Ideologie soll dadurch entgegengewirkt werden. Durch geeignete Maßnahmen: soll die Präsenz und der Einfluss eines organisierten Rechtsextremismus und das Ausbreiten einer rechtsradikalen Jugendkultur und ihrer Symbole und

Mehr lesen