Das Bild des Vaters

Das Bild des Vaters Ein Beitrag der SZ vom 05.04.2011 von Thomas Trappe Ein Junge gerät in die rechtsradikale Szene. Seine Mutter durchleidet die Hölle. Doch Sie gibt nicht auf und kämpft um ihn. Wenn die Mutter Robert in Ruhe gelassen hätte, wäre er in der rechten Szene versackt. Michael Ankele

Mehr lesen

Warum aus Kindern Neonazis werden

Warum aus Kindern Neonazis werden Thomas Trappe für den „tagesspiegel“. Bei den Rechten suchen Jungen nach Vaterersatz, sagen Experten – und raten den Familien: Gebt eure Söhne nie auf! Besuch bei Eltern, die genug Geduld hatten Ramona Bayer* merkte lange nichts, oder wollte nichts merken. Die seltsame Musik, die ihr pubertierender Sohn hörte, die Springerstiefel, die er trug, die Reichskriegsflagge im Kinderzimmer – all das ignorierte sie über Monate, bis

Mehr lesen

Programm soll Aussteigern aus rechter Szene in Sachsen helfen

Mitteldeutschland Programm soll Aussteigern aus rechter Szene in Sachsen helfen Im vergangenen Jahr wurden in Sachsen 446 Menschen Pfer rechter Gewalt. Der Freistaat will Aussteigern aus der rechtsextremen Szene helfen.Dresden. Ein neues Programm soll Aussteigern aus der rechtsextremen Szene in Sachsen den Weg ebnen. „Die zwei dafür vorgesehenen Stellen in Ost- und Westsachsen werden in den nächsten Wochen besetzt“, kündigte der Sprecher des Innenministeriums, Lothar Hofner, an. 260.000 Euro will

Mehr lesen

MDR Sachsen – Notwohnung für Aussteiger aus Neonazi-Szene

MDR Sachsen – Notwohnung für Aussteiger aus Neonazi-Szene Für Aussteiger aus der Neonazi-Szene in der Region zwischen Bautzen und Zittau wurde am Donnerstag eine Notwohnung eröffnet. Wie Michael Ankele von Verein „Projekt 21 II“ mitteilte, werde der genaue Ort allerdings aus Sicherheitsgründen geheim gehalten. Die Gefahr von Anschlägen durch ehemalige „Kameraden“ der potentiellen Aussteiger sei zu groß.

Mehr lesen